Neuer Turnierplaner für Frisbeesport

ultimate-centralDuisburg. Die Frisbeesportgemeinde in Deutschland wächst. Immer mehr Ultimate- und Discgolf-Turniere werden angeboten.Vor genau einem Jahr wurde bekannt, dass die damals größte Spieler- und Turnierdatenbank in Europa, der „FFindr“, an die Betreiber des nordamerikanischen Portals „Ultimate Central“ verkauft werden wird. Der FFindr, maßgeblich von Christian Jennewein entwickelt, war jedem Ultimatespieler in Deutschland und den Nachbarländern ein Begriff. Mit dem vollzogenen Verkauf entschied sich der Deutsche Frisbeesportverband (DFV) den FFindr nicht mehr zu nutzen, da die nordamerikanischen Betreiber keinen europäischen Datenschutzstandard gewährleisten konnten. Zudem sollte ein prozentualer Anteil der Turniergebühren an den Betreiber abgeführt werden.

ultimate_planer

Da der DFV ausstieg, musste, zumindest für die Verbandsturniere, ein neues Programm geschaffen werden. Der Vizepräsident des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Werstfalen, der Duisburger Dominik Hildebrandt, nutzte für seinen Vetein TKD Duisburg selbst Ultimate Central. „Nach der Inkludierung des FFindr in Ultimate Central gab es keine Planungsalternative für die deutsche Frisbee Gemeinde. Nach einigen Tests war mir schnell klar: Ultimate Central zu bedienen ist nicht besonders intuitiv und leider wenig übersichtlich“, so der IT-Experte.
Gemeinsam mit anderen Informatikern setzte sich Dominik Hildebrandt an den Rechner, um eine Alternative zu schaffen. Ziel war es, eine Möglichkeit zu schaffen, Turniere online und vernetzt mit dem DFV und seinen Landesverbänden planen und verwalten zu können. Der „UP! Ultimate Planer“ entstand.

„Der Ultimate Planer konzentriert sich primär auf die Bereitstellung einer einfachen Verwaltung von Turnieren. Man soll spielend leicht Turniere erstellen, editieren und mit den Teilnehmern kommunizieren können“, verdeutlichte Hildebrandt bei der Vorstellung der jüngst online gegangen Plattform.

up_seite

Für jeden Termin wird automatisch eine „externe Ansicht“ erstellt, die verlinkt werden kann. Alle öffentlichen Informationen werden simpel dargestellt – ein einfacher Weg, um Werbung für eine Frisbeesport-Veranstaltung zu schalten.

Der Ultimate Planer bietet zudem eine Teamverwaltung. Ein einfaches Modul, dass ermöglichst Teams bei Turnieren anzumelden, Nachrichtenwege zu definieren und Informationen in der Frisbeesport-Community zu verbreiten.

Natürlich sind die Ultimate-Spieler in der Scheibenwelt nicht allein unterwegs. In Zusammenarbeit mit Discgolfern entwickelte das Team den Discgolf-Planer, der auf der selben Software basiert und auf der gleichen Webseite läuft.

dg-planerIn Arbeit beziehungsweise geplant sind einige Erweiterungen der bestehenden Organisationssoftware. Dazu gehören Module für Team-Manager, Abrechnungen, Ligabetrieb beim Ultimate und Discgolf sowie ein Discgolf-Anlagen-Tool.

Mit dem Team-Manager-Modul können bald Termine erstelletund verwaltet werden, die Anreisen organisiert werden, die eigene Spielerliste . generiert und dem Terminveranstalter zur Verfügung gestellt werden.

Das Abrechnungs-Modul für Turniere erstellt die Gesamtkalkulation und rechnet automatisch mit den Vereinsverantwortlichen der Teilnehmerteams ab. Das System berücksichtigt Früh- oder Spätbucher und generiert für jeden Teilnehmer sowie jedes Team, je nach Wunsch, eine eigene Rechnung.

Für den in NRW im Discgolf gestartete und im Ultimate geplante Ligabetrieb wird an der Software gearbeitet, die einen schnellen Überblick über das gesamte Geschehen vermittelt. Dazu soll es für Anlagen ein Modul geben, dass alle öffentlichen Parcours beinhalten kann und genaue Bahnenangaben enthält.

„Viele weitere Module sind in Arbeit, aber zeittechnisch konzentrieren wir uns auf die Anforderungen des Landesverbandes NRW. Dabei kann jeder Frisbeespieler mithelfen. Meldet euch an, probiert die Funktionen aus und sagt, was wir besser machen können“, so Dominik Hildebrandt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *